Tin Man 1.0

1. Serie



TIN MAN 1.0

TIN MAN 1.0 (Protagonist der Sammlung & zugezogen)

 

 

Prolog zu Tin Man 1.0 (Das Buch befindet sich aktuell nur im Kopf, aber ich werde es in ruhiger Minute niederschreiben und anschließend verlegen (Adjektiv) verlegen (schwaches Verb).


„Wenn Du Angst hast, fahr ich eben alleine“, konterte Tin Man, obwohl ihm keiner wirklich abnahm, dass er seinen Lieblingsplatz verlassen, und sich auf den Weg machen würde. Auf der anderen Seite, sah man(n) sich mit der Tatsache konfrontiert, dass Tin Man es bis hier geschafft hatte, wo und wann auch immer dort war?! Aber wen man auch fragte, es ließ sich ebenfalls nicht herausfinden, mit wem Tin Man den allerersten Kontakt aufnahm und wie er es schaffte, uns in seinen Bann zu ziehen. Da stehen wir nun, ohne gemeinsame Vergangenheit und Schiss vor der Zukunft.


Einzig Emma, die kühle Schönheit im Stil der 20`ziger (mit Kopftuch und blauen Schmetterlingen im Haar), erzählte mir, wie sich Ihre Blicke zum ersten Mal trafen. Harmonie war allerdings nicht im Spiel und es dauerte Jahre, bis seine Rolle in diesem Stück verstanden und angenommen wurde.


So gesehen (im wahren Leben)...


und in dieser Reihenfolge fangen wir mal an:

Veterama, immer gerne auch zur Motivsuche, neben dem eigentlichen Blech und zur Lichtmeile im Fröhlichladen (Neckarstadt).

Veterama 2018 (Tin Man)

Lichtmeile 2018

We Accept:


konstruktive Kritik, Hinweise,

Anregungen und gern auch den Wunsch nach einem der Bilder bzw. einer Auftragsarbeit.


Redaktion/Design/Auswahl/Scout:


Nicole Koch

© Copyright. All Rights Reserved.